Abgrund

 

Das Leben ist wie schmaler Balken, über einem endlosen schwarzen Abgrund. Wir beschreiten ihn mit verbunden Augen, während der Wind uns in den Ohren pfeift. Keine Ahnung wohin es geht und immer mit der Unsicherheit, ob nicht jemand hinter uns ist, der uns versucht zu stoßen.

 

 

Der Clown

 

Seine Freunde lachen über ihn und für einen kurzen Moment geht es ihm gut. Sie haben keine Ahnung, dass sein kleines Herz in der Brust fast zerspringt.

Doch kaum ist er allein, bröckelt seine Schminke, ihm ist der Spaß längst vergangen.

Das bild im Spiegel blickt traurig zurück.

Er fällt in die Leere seiner Augen und findet nie mehr zurück.

 

 

Because of you

 

Die eine Hälfte von mir, würde am liebsten schreien vor Glück.
Die andere würde jetzt im Moment lieber sterben.
Weil ich dich dann nie mehr verlieren könnte.
Weil ich dich dann niemals belügen könnte.
Und weil ich mich nie mehr von dir verabschieden müsste.

 

 

Die Welt...

 

Dreht sich

Du bleibst stehen

Und es scheint auch

Ohne dich zu gehen

Die Welt dreht sich

Keiner blickt zurück

Denn so wie’s aussieht

Fehlst du keinem bei

Ihrem Weg ins Glück

 

 

Die Stimme

 

Du kauerst in der Ecke,

verdeckst dein Gesicht

denn da ist wieder diese Stimme,

die zu dir spricht.

Sie sagt dir,

wie wertlos und schwach du bist.

 

Und du glaubst auch noch

den ganzen Mist.

 

 

Er

 

Unterdrückt von all meinen kindlichen Ängsten

Sitze ich hier und habe Angst, dass du mich verlässt

Habe Angst, dass du einfach gehst und mich vergisst

Wie all die anderen vor dir…

 

 

Flyer

 

fröhlich und offen,

glücklich und ehrlich,

wie ein offenes Buch?!

 

Doch wie viele Menschen erkennen,

dass dieses offene Buch nur ein Flyer ist?

Ein Flyer, der anderen eine Person vorspielt, die nicht existiert.

 

 

Director's cut

 

Der Mensch ist wie ein Film.

Jeder schaut sich die normale Fassung an und denkt nicht daran, dass es auch noch die Director's cut Version gibt.

Die eigentliche Version, die aber keiner zu Gesicht bekommt,

weil manche Szenen nicht für die Zuschauer bestimmt sind.

 

 

Errinerungen

 

Im Leben jedes Menschen gibt es rostige

und halb vergrabene Gedanken und Erinnerungen.

Und obwohl diese in der hintersten Ecke des Kopfes

versteckt liegen,

 kann man sie nicht vergessen und auch nicht

einfach beiseite schieben.

Denn wir zerren immer wieder an ihnen,

egal wie sehr es schmerzt und einen kaputt macht.

 

 

Im Zwiespalt

 

Alles scheint nicht richtig,

das vorher gewesene scheint nichtig.

Nichts verläuft mehr im Rahmen,

zu verwischen beginnen die Farben.

Hell und Dunkel werden eins,

so dass mir nur noch alles grau erscheint.

Was soll ich glauben?

Alles scheint meinen Verstand zu rauben.

Es macht mich bekloppt, macht mich verrückt,

also hört mir auf mit eurem Gerede vom Glück.

 

 

Freundschaft

 

Lache, Ich lache mit.

Willst du weg, folge ich dir auf Schritt und Tritt.

Weine, ich wisch die Tränen fort

und wenn du drauf bestehst, begeh ich sogar für dich Mord.

Und wenn du gute Laune hast,

schmeiße ich für dich ein Fest,

schließlich überwinden zusammen jeden auch so

schweren Test.

 

Denn das, was uns verbindet ist mehr als nur Freundschaft.

 

 

Manchmal…

 

Wünschte ich, ich wäre mutiger.

Wünschte ich, ich wäre stärker.

Wünschte ich, ich könnte keinen Schmerz  fühlen.

Wünschte ich, ich wäre jünger.

Wünschte ich, ich wäre ehrlich mit mir selbst.

Wünschte ich, ich wäre jemand anders.

Wünschte ich, ich wäre klüger.

Wünschte ich, ich wäre besser.

 

Doch immer wünsche ich mir, ich könnte

die Welt für dich und mich verändern…

 

 

Maske

 

Das Leben ist

Ungerecht und mies,

unschön und fies.

Es ist zerbrechlich und gemein,

verflucht und allein.

 

So sprach dieser vom

Leben gezeichnete Mann und

zog seine Clownsmaske wieder an.

Dann ging er hinaus,

hinaus in die Welt dorthin,

wo keinem das falsche Lächeln der Maske auffällt.

 

 

Bilderstrom

 

Schöne Kindheitserinnerungen sind wie ein Bilderstrom – die Gesichter sind etwas verwischt und man muss sich immer etwas konzentrieren, um sich das ganze fröhliche Geschehen vor Augen zu führen.

Doch die schlimmen Erinnerungen sind wie ein gestochen scharfer Film in deinem Kopf, jede Sekunde, jeder Augenblick in Echtzeit festgehalten, kristallklar in jedem Detail und das noch Jahrzehnte  später.Obwohl du nichts lieber machen würdest als alles zu vergessen.

 

 

Überfordert

 

Sie schließt die Zimmertür hinter sich,

niemand ist mehr wach.

Sie schließt die Tür

Und das ganz sacht.

Nun rutsch sie mit dem Rücken runter,

rutsch hinab.

 

Sie kann kaum noch was sehen,

denn ihre Augen sind trüb und matt.

Die unerdrückten Tränen des Tages

kommen nun hoch

Und fließen still und leise in ihren Schoß.

Denn der tag hat sie sehr gefordert.

Alles viel zu viel,

weil ihr Kopfinhalt sie mal wieder überfordert.

 

Nichts ist richtig, alles geht schief.

Nichts ist mehr wichtig

und sie fällt Abgrundtief.

 

 

Mama

 

Wenn Du weinst,

würde ich all deine Tränen wegwischen.
Wenn du schreien würdest,

würde ich gegen all deine Ängste kämpfen.

Wenn du lachst,

werde ich mit dir Unsinn machen.
Und ich werde in all den folgenden Jahren deine Hand halten

um dafür zu sorgen, dass du glücklich wirst.

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!